Erstmals „Bester Ton“ vergeben

Im Rahmen des Kurzsuechtig-Festivals hatte der VDT erstmals den Preis für die beste mitteldeutsche Filmtongestaltung ausgelobt und damit auf die Leistung kreativer Tongestalter*innen aus Film und Fernsehen aufmerksam gemacht. Wir gratulieren dem erst 20-jährigen Nikita Wigel, der mit der Tongestaltung zu dem Animationsfilm „entrapped“ den Wettbewerb „Bester Ton“ gewonnen hat!

Mike Brandin, Leiter des Kurzsuechtig-Festivals, empfindet diesen neuen Aspekt des Wettbewerbs als echte Bereicherung: „Wir sind begeistert, dass wir den VDT gewinnen konnten, den neuen Preis „Bester Ton“ auszuloben. Damit wird die besondere Leistung des Tons bei Filmproduktionen herausgestellt, der neben den häufiger erwähnten Gewerken wie Regie, Kamera oder Schauspiel ebenfalls maßgeblich zum Gelingen eines Films beiträgt.“

Ein großer Dank an unsere Förderfirmen RTW und Shure, die die Sachpreise zu diesem Filmton-Wettbewerb gestiftet haben!


Return to list