Das Referat Film und Fernsehen stellt sich vor

Ohne Bewegung entstehen keine Klänge und ohne Klänge würden all die geliebten Filme und TV-Programme Emotionslos und langweilig wirken. Die Relevanz professioneller Tongestaltung im Film und Fernsehen nimmt stetig zu. Es kommen immer mehr Möglichkeiten des medialen Konsums hinzu, sowie neue Technologien zur Wiedergabe. Wir im Referat Film und Fernsehen repräsentieren die bunte Mischung an Tonschaffenden in den diversen Gewerken aus der Branche und bieten Möglichkeiten der gemeinsamen Vernetzung, sowie der Weiterbildung zu verschiedensten Themen der Tonproduktion im Film und Fernsehen.

Unsere bisherigen Aktivitäten

Das Referat Film und Fernsehen dient einerseits der Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen aus der Branche, durch regelmäßige Stammtische. Zudem wird das Referat zur Wissensbündelung und zum Wissensaustausch genutzt. Dies geschieht durch diverse Vorträge und Workshops, die durch unsere Mitglieder mitgestaltet werden können. Schaut euch gern dazu unsere vergangenen Veranstaltungen an:

Events