In Memoriam

In Gedenken an unsere verstorbenen Mitglieder

Der VDT ist zwar ein Berufsverband, trotzdem bleiben ihm sehr viele auch über ihr Berufsleben hinaus treu. Einige von ihnen sind inzwischen Legenden der professionellen Audiobranche, ihre Fachbücher stehen bei jedem unserer Mitglieder im Bücherregal, ihre Aufnahmen in unseren Musiksammlungen. Wir Jüngeren verneigen uns vor ihrem großen Lebenswerk, dem teils noch ungebrochenen Schaffensdrang und dem jahrzehntelangen Engagement für den guten Ton.
Leider gibt es aber auch traurige Anlässe. Immer wieder müssen wir von Mitgliedern Abschied nehmen. Hier wollen wir gemeinsam der verstorbenen Mitglieder gedenken und sie in unser aller Erinnerung behalten.

Verstorben in 2021

  • Hans Werner Beyer (73 Jahre alt, Regionalgruppe Berlin)
  • Hartmut Kleinsorge (68 Jahre, Regionalgruppe Berlin)
  • Volker Müller (78 Jahre, Regionalgruppe Köln)
  • Reinhard O. Sahr (82 Jahre, Regionalgruppe Hamburg)
  • Helmut Nirk (82 Jahre, Regionalgruppe Stuttgart)

Verstorben in 2020

  • Wolfgang Bukatz (92 Jahre, Regionalgruppe Berlin)
  • Christian Dalchow (93 Jahre, Regionalgruppe Hamburg)
  • Hans-Ludwig Feldgen (95 Jahre, Regionalgruppe Berlin)
  • Reimund Grimm (69 Jahre, Regionalgruppe Köln)
  • Rainer Heckmann (75 Jahre, Regionalgruppe Frankfurt)
  • Detlev Kittler (88 Jahre, Regionalgruppe Frankfurt)
  • Ulrich Kraus (79 Jahre, Regionalgruppe München)
  • Eberhard Richter (86 Jahre, Regionalgruppe Berlin)
  • Jörg Scheuermann (81 Jahre, Regionalgruppe München)
  • Armin Vögeding (81 Jahre, Regionalgruppe Köln)
  • Martin Vögele (55 Jahre, Regionalgruppe Stuttgart)
  • Klaus Wendt (85 Jahre, Regionalgruppe Berlin)