ESG-Kriterien – Welche Chancen und Risiken bringen sie für die Filmwirtschaft?

Die Kriterien Environment, Social, and Governance (übersetzt: Umwelt, Soziales und Unternehmensführung), kurz ESG, bewegen seit einiger Zeit die gesamte deutsche Wirtschaft. Ein Trend, der auch die Film- und Fernsehbranche nicht unberührt lässt. Auch für Filmschaffende spielen Nachhaltigkeit, Fairness und Ehrlichkeit aber auch Respekt gegenüber der Umwelt, sprich Umweltschutz in der Produktion mit seinen vielen Facetten eine wichtige Rolle. Doch wie können diese im Management und im Filmalltag besser verankert werden? Welche Rolle spielen die ESG-Kriterien am Set?

Genau diesen Fragen geht der Referent Markus Vogelbacher beim nächsten PKR-Plus-Onlineseminar am Mittwoch, 6. Juli, um 18:00 Uhr auf den Grund. Dabei gewährt der Managing Director der IFP Entertainment GmbH Einblicke in die Formulierung und Umsetzung konkreter ESG-Kriterien und zeigt verschiedene Maßnahmen auf.

Die Teilnahme an diesem Online-Seminar ist kostenlos und ohne vorherige Anmeldung oder Registrierung via Microsoft Teams möglich.

Die PKR möchte den Teilnehmenden gerne die Gelegenheit geben, miteinander ins Gespräch zu kommen und freut sich deshalb über die Angabe des Vor- und Nachnamens bei der Einwahl.


Zurück zur Liste