Neues VDT-Referat setzt Schwerpunkt auf Game Audio

Der Ton für Computerspiele im weitesten Sinne – das ist ein interessantes, derzeit noch wachsendes Betätigungsfeld für uns Tonschaffende. Deshalb freuen wir uns, heute die Gründung des VDT-Referats „Game Audio“ bekanntgeben zu können!

Unter Leitung von Dominik Zingler, der auch schon sehr aktiv am Themenstrang Game Audio auf der Tonmeistertagung beteiligt war und selbst aktiv in diesem Bereich tätig ist, kümmert sich das Referat zunächst darum, Interessierte zu vernetzen und einen Treffpunkt für Game-Audio-Tonschaffende im deutschsprachigen Raum zu etablieren.

Unterstützt wird Dominik von Jan Lukas Feldmann (VDT-Studierendenmitglied) und Sebastian Müller (im Leitungsteam der VDT-Regionalgruppe Frankfurt). Alle drei wollen Ansprechpartner sein für alle Lernenden und Studierenden, die am Thema Interesse haben. So können sie vielleicht helfen, einen einfacheren Einstieg in die Branche zu finden. Außerdem liegt es den drei Referatsleitern am Herzen, einen Informationsaustausch zwischen Tonschaffenden aus linearen und interaktiven Audio-Bereichen herzustellen, um die Kommunikation über Erfahrungen und den Austausch über Gelerntes zwischen den jeweiligen Bereichen zu verbessern.

Wenn ihr euch für dieses Thema interessiert und über alle Vorhaben und Aktionen des Referats informiert werden wollt, dann solltet ihr euch in MyVDT einloggen und in eurem Profil die Referatszugehörigkeit zu Game Audio anklicken. Hier geht es für bereits eingeloggte Nutzer direkt zum MyVDT-Profil, wo jedes Mitglied seine Referatszugehörigkeit einstellen kann. Ihr habt Fragen oder wollt das Referat mit euren Ideen unterstützen? Dann könnt ihr euch , oder in der MyVDT-Community Kontakt mit den einzelnen Referenten aufnehmen.

Einen ganz herzlichen Dank an Dominik, Jan und Sebastian für euer Engagement!


Zurück zur Liste