21st August 2021  14:00  Leipzig
Setgeflüster in Leipzig: Info-Talk zum Thema „Die Macht des Klangs im Film“

Wie funktioniert eigentlich die Zusammenarbeit von Regie und Tongestaltung? Was macht ein gutes Sounddesign aus? Wie viel Musik braucht ein Film? Und was kostet das alles? Auf diese Fragen werden auf dem 18. mitteldeutschen Kurzfilm-Festival „Kurzsüchtig“ in Leipzig passende Antworten gesucht. André Klar, einer unserer Referatsleiter für Film und Fernsehen sowie unser Instagram-Vorreiter, moderiert dazu am 21. August ab 14:00 Uhr im Namen des VDT den Info-Talk „Die Macht des Klangs im Film“. Im Podium diskutieren die Regisseurin Josefine Scheffler, der Regisseur Tom Streller, Johan Meis als Sounddesigner und die Filmmusik-Komponistin Susanne Hart mit ihm. Die Teilnahme am Info-Talk ist kostenfrei nach Anmeldung (bis zum Freitag, den 20. August, 10:00 Uhr) per Mail an möglich. Der Info-Talk ist eine Veranstaltung im Rahmen des Kurzsüchtig-Wettbewerbs für Filmmusik & Sounddesign, der in diesem Jahr zum zehnten Mal stattfindet. Die Location des Info-Talks wird noch unter der Kurzsüchtig-Webseite bekanntgegeben.

Gleichzeitig gab das Kurzsüchtig-Festival Anlass für die Premiere des VDT, einen Wettbewerb für die beste mitteldeutsche Filmtongestaltung auszuloben. Damit will der Verband auf die Leistung kreativer Tongestalter*innen aus Film und Fernsehen aufmerksam machen. Die Idee fanden auch unsere Förderfirmen sehr gut und unterstützenswert: Ein großer Dank an RTW und Shure, die die Sachpreise zu diesem Filmton-Wettbewerb gestiftet haben!


Return to list