Logo Verband dt. Tonmeister e.V.
Menu

VDT-Live öffnet seine virtuellen Pforten

Das VDT-Web-Event 2020

Mit VDT-Live präsentiert sich der VDT vom 07. bis 10. Oktober 2020 mit vielen Ehrenamtlern und Engagierten für alle seine Mitglieder und ausgewählte Unterstützer. Inhaltsschwerpunkte liegen auf 3D-Audio, dass wir binaural mit einfach realisierbarem Headtracking anbieten, und auf künstlerisch-ästhetischen Themen allgemein. Inhaltsblock für Studierende, Auszubildende und alle, die sich fachlich neu vertiefen wollen, wechseln sich mit einigen handverlesenen Spezialthemen ab. Ein Highlight ist das Finale der 3D-Competition für Studenten, die live aus Graz übertragen und lokal in den Regionalgruppen gefeiert wird. Nicht nur das Fachliche soll bei unserer ersten Online-Veranstaltung dieser Art im Vordergrund stehen, sondern vor allem das Verbandsleben.

Wir suchen nach Ersatz für unsere Get-together-Abende und für unsere Seminare, wir experimentieren mit Kombinationen aus interaktiven Live-Events mit vorproduzierten Einspielern, wir prüfen die Alltagstauglichkeit von qualitativ hochwertiger Audioübertragung in Webinaren und wir greifen auch manchmal nach den Sternen. Schaffen wir es, mit Public-Viewing-Plätzen und Online-Kombinationen eine Art virtuell-persönlichen Austausch herzustellen? Unser Meta-Ziel neben dem fachlichen Austausch: Die Schaffung neuer Formate, die uns auch weiterhin ein Verbandsleben – im persönlichen Austausch und auf Distanz – ermöglichen. Seien Sie mit dabei!

Finale der 3D Audio Student's Competition

Hören Sie während unserer VDT-Live-Veranstaltung die Ergebnisse der vierten 3DAP Competition für Studenten

Hochschul-Poster

Viele Studierende fassen mit der Veröffentlichung ihrer Abschlussarbeit erstmals Fuß in unserer Branche. Als digitale Übersetzung eines Poster-Beitrags bei einer unserer Präsenzkonferenzen zeigen wir bei VDT-Live erstmals ausgewählte, kurze Videobeiträge von Studierenden der Hochschule

Sponsoren

Der VDT bedankt sich bei allen Unterstützern, Mitwirkenden, Zuschauern und Mitgliedern für dieses gelungene Event. Der größte Dank geht dabei an unsere Förderfirmen, die uns diese Erfahrung technisch und monetär erst ermöglicht haben.

Allen voran sei hier unser Referatsleiter Arbeit, Recht, Soziales, Peter Hirscher, mit seinem www.avs-medienservice.de genannt, bei dem wir unsere vollausgestattete Senderegie, allerlei Infrastruktur und sehr viel tatkräftige Unterstützung erhalten haben. Ganz herzlichen Dank!