Änderungen vorbehalten

3DCOMPETITION--FINALS-1
  • 3DCOMPETITION: FINALS-1 |  Finals of the 3D Audio Student's Competition |  VDT-Live |  2020-10-09 |  19:00:00 - 22:00:00

    Finals of the 3D Audio Student's Competition

    Drei Kategorien mit je drei nominierten Produktionen: Heute wird entschieden, wer die Gewinner der Competition sind. Allen Produktionen gemeinsam ist das Format, in dem sie produziert wurden. Die Zuschauer können die Ambisonics-Aufnahmen binauralisiert mit Headtracking über Kopfhörer abhören. ● Mitwirkende Nominierte: Alexander Lekscha; Douglas McCausland, Hanna Brühwiler, James Bagshaw, Jan Schulten, Jonas Kieser, Marcel Remy, Jonas Müller, Max Hartstang und Kai Kirn, Mattias Hållsten, Paul Schuladen. ● Der Wettbewerb unter Studierenden aller Audiofachrichtungen wird von den beiden VDT-Mitgliedern Matthias Frank und Franz Zotter (IEM Graz) organisiert und diese Finalausscheidung auch von ihnen abgehalten und moderiert. Normalerweise treffen sich hier Studierende der Audio-Hochschulen aus aller Herren Länder. Aber was ist heute schon normal? Mit der Jury und manchen Finalisten vor Ort in Graz und anderen Finalisten live dazugeschaltet verspricht dies, ein für unser Sendeteam anspruchsvoller – und ein für alle Zuschauer unterhaltsamer Abend zu werden. ● Die Show wird online in unseren Vimeo-Kanal gestreamt und ist für alle Interessierte offen. Ganz ausdrücklich laden wir auch Nicht-VDT-Mitglieder ein – nicht einmal in der Audiowelt zuhause muss man sein, um an diesen frischen und teilweise wegweisenden Aufnahmen und der Preisverleihung Freude zu haben. ● Die nominierten Aufnahmen liegen in hoher Audioqualität über Direktlinks bereit, die alle Zuschauer während der Show anhören können. Wem das bereits zu viel Aufwand ist, der kann auch einfach per ohrumschließenden Kopfhörer den Binauralton über Vimeo hören, dann natürlich ohne Headtracker. Außerdem haben unsere Regionalgruppen und Kooperationspartner Public-Viewing-Locations organisiert, an denen die Show gestreamt und einem jeweils überschaubaren Publikum auf Großbildschirm gezeigt wird. An diesem Public-Viewing-Orten können sich die VDT-Mitglieder in limitierter Anzahl treffen und miteinander bei Kaltgetränken und Smalltalk der Performance beiwohnen. Dort sind 3D-Beschallungssysteme vorhanden, um die Aufnahmen in guter Qualität anhören zu können. Alternativ können Sie Ihren Laptop mit Webcam und Kopfhörer mitbringen und während der Einspielungen binaural mit Headtracking abhören. ● Wichtiger Zusatz: Bei allen Präsenzveranstaltungen (Besuch des IEM in Graz, Public-Viewing-Besuch innerhalb einer Regionalgruppe) ist eine Anmeldung erforderlich. Die Plätze sind je nach derzeit geltenden gesetzlichen Vorgaben limitiert. Für das passende Hygienekonzept ist gesorgt. ● Die Public-Viewing-Orte werden noch bekanntgegeben.
Filter löschen