Helfende Hände gesucht: Freiticket zur Tonmeistertagung gegen Teilzeitarbeit als Ordner*in

Wer hätte das gedacht, dass ausgerechnet wir mit unserer Tonmeistertagung die erste – und in diesem Jahr auch irgendwie die einzige – Branchenveranstaltung machen können! Wir reiben uns immer noch ungläubig die Augen, auch darüber, wie viel Unterstützung von allen Seiten kam, um diese aufwändige Veranstaltung mit uns zusammen zu planen und an den Start zu bringen.

Viel Arbeit vor Ort

Allerdings ist mit der Tonmeistertagung diesmal viel mehr Arbeit verbunden. Auch vor Ort: Ein Ordnerteam prüft vor dem Gebäude den 3G-Status. Ein weiteres Team checkt die Eintrittskarten. Nochmal ein anderes Team sorgt für die Einhaltung der Hygieneregeln und das vierte Team achtet an den Vortragssälen auf einen Einlass mit 1,5 m Abstandsregeln. Der personelle Aufwand ist um ein Mehrfaches höher als sonst.

Es haben sich schon sehr viele helfende Hände gemeldet, die uns bei diesen Aufgaben unterstützen werden. Der Deal ist klar: Wer eine Schicht hilft, bekommt einen Tag freien Zugang. Wir planen einen Dreischichtbetrieb, so dass man ein Drittel des Tages arbeiten und dafür zwei Drittel der Zeit an der Ausstellung und dem Kongress teilnehmen kann. Dabei gilt: Je mehr uns helfen, desto mehr freie Zeit hat der oder die Einzelne.

Wir suchen also noch:

Arbeitswillige Interessierte, die gegen ein Kongressticket mitarbeiten und dabei viele andere aus der Branche kennenlernen wollen. Idealerweise kommen unsere Helfer aus der Umgebung, da wir nicht für eine Unterbringung sorgen können. Wer Lust hat, die Tonmeistertagung mitzugestalten, der in der Geschäftsstelle. Wir freuen uns auf euch!

Übrigens:

Wir arbeiten mit der „3G-Zugangsregel“. Wer zur Tonmeistertagung kommen möchte, sollte getestet, geimpft oder genesen sein und dies mit einem QR-Code nachweisen können. Dieser Code wird nur am Eingang kontrolliert, von Team 1, und alle Personen mit korrektem Nachweis dürfen dann ins Gebäude. Selbstverständlich gilt auch für das Ordnerteam der 3G-Status, den wir täglich kontrollieren.


Zurück zur Liste