Logo Verband dt. Tonmeister e.V.
Menu

Schutzschild für Beschäftigte und Unternehmen / Hilfen für Kultureinrichtungen

In einer gemeinsamen Erklärung haben heute der Bundesminister der Finanzen, Olaf Scholz, und der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Peter Altmaier, umfangreiche Sofortmaßnahmen zur Unterstützung von akut notleidenden Unternehmen und durch das Corona-Virus bedrohten Arbeitsplätzen beschlossen:

Die zentrale Botschaft der Bundesregierung: Es ist genug Geld vorhanden, um die Krise zu bekämpfen, und wir werden diese Mittel jetzt einsetzen. Wir werden alle notwendigen Maßnahmen ergreifen. Darauf kann sich jede und jeder verlassen.

Besonders macht uns Mut, dass Messen und Großveranstaltungen in diesem Papier als erstes genannt werden - dies ist zwar nicht das Hauptbetätigungsfeld unserer Mitglieder, zeigt aber, dass die besonders schnelle und intensive Schädigung des Veranstaltungs- und Kultursektors von der Politik durchaus gesehen wird.

Zumindest den kleinen Unternehmen im VDT, die uns von besonders dramatischen Folgen des Coronavirus berichteten, kann jetzt hoffentlich schnell und unbürokratisch geholfen werden.
Gemeinsam mit unseren Kolleg*innen in ISDV und IGVW werden wir uns weiter dafür einsetzen, dass auch für Solo-Selbstständige praktikable Lösungen gefunden werden.

Pressemitteilung zur "wirtschaftlichen Existenzsicherung kultureller Einrichtungen und Akteure"

Bund und Länder beabsichtigen, in Abstimmung mit den Kommunen im erforderlichen Umfang Finanzhilfen und Mittel für Härtefälle, insbesondere für freie Kulturschaffende sowie private Kultureinrichtungen bzw. kulturelle Veranstaltungsbetriebe, zur Verfügung zu stellen.

Noch nichts konkretes, aber auch in Berlin hat der Tag nur 24 Stunden und wir dürfen hoffen, dass unsere Situation auf breiter gesellschaftlicher und politischer Basis verstanden und bedacht wird.

Statement der IGVW zur Corona-Krise

Die Interessengemeinschaft der Veranstaltungswirtschaft (IGVW e.V.), in der wir seit letztem Sommer Mitglied sind, mahnt angesichts der aktuellen Situation zu Besonnenheit und Solidarität.


Zurück zur Liste