Logo Verband dt. Tonmeister e.V.
Menu

Jörg Scheuermann

Unser geschätztes Mitglied Jörg Scheuermann ist am 1. November 2020 im Alter von 81 Jahren verstorben. Wir verneigen uns vor seinem Lebenswerk und werden ihn stets in unserer Erinnerung halten.

Am 1.11.2020 ist Jörg Scheuermann im Alter von 81 Jahren verstorben. Als in Detmold klassisch ausgebildeter Diplom-Tonmeister wurde er in den 70er und 80er Jahren in München der gefragteste Tonmeister der Musikproduzenten in der Schlagerbranche. 1985 wechselte er zum Bayerischen Rundfunk Fernsehen, wo seine mitgebrachte Erfahrung in zahlreichen Unterhaltungssendungen und Life-Aufnahmen internationaler Stars der Jazz-Szene in höchstem Maße geschätzt wurden.

Alle seine Aufnahmen zeugen neben der technischen Brillianz von seiner hohen Musikalität und der Detail-Kenntnis der jeweiligen Musikrichtung. Und wie es seine Art war, war er stets bescheiden im Auftritt bis zur letzten Stunde. Das mag auch dazu geführt haben, dass er sich in der Szenenwirkung eher hinter den „Rampensäuen“ aufstellte, als vorne im Licht der Bühne sich zu inszenieren. So können sich viele von uns ein Beispiel an ihm nehmen. Ein großartiger, klassisch ausgebildeter Musiker am Klavier und im Herzen sowie ein profunder studierter Profi der Audiotechnik am Mischpult und im Kopf.

Für ihn fand auch Christian Bruhn, Komponist, Produzent und langjähriger GEMA-Präsident, an Jörgs Grab die richtigen Worte. Im Namen der Münchner VDT-Kollegen spielte Toni Ketterle auf seiner Trompete das Stück Limelight zum Abschied dieses einzigartigen Kollegen.

Toni Ketterle, Martin Wöhr
Foto: Rainer Maillard

Jörg Scheuermann, Foto: Rainer Maillard